Die Dreiecksbeziehung | homify

Die Dreiecksbeziehung

Sabine Neumann Sabine Neumann
eidenbenz.architekt Case moderne
Loading admin actions …

Das Haus, das wir euch heute vorstellen wollen, wurde von unseren Züricher Experten eidenbenz.architekt so konstruiert, dass es sich dem Leben seiner Bewohner flexibel anpasst. Seine Disposition am Hang erlaubt verschiedene Nutzungsmöglichkeiten, die sich durch geänderte Lebensumstände ergeben können. Zum einen kann man das Haus als großes Einfamilienhaus mit Arbeitsräumen nutzen. Sollten dann irgendwann die Kinder ausziehen und das Büro nicht mehr gebraucht werden, lässt sich aus dem Einfamilienhaus ein Mehrfamilienhaus machen – mit entweder zwei oder drei unterschiedlich großen Wohnungen.

Offen und modern

Wir werfen einen ersten Blick von Osten auf das Haus, das sich in diese Richtung und gen Süden extrovertiert und offen präsentiert und mit großzügigen Glasflächen und sonnenverwöhnten Süd-Ost-Balkons einladend und modern wirkt.

Introvertiert und nachhaltig

Und so sieht das Haus von der anderen Seite aus. Ein Riesenunterschied, oder? Die Nordseite bleibt vollständig geschlossen, während die Westfassade mit kleinen Fensteröffnungen versehen wurde. So bleibt die Privatsphäre der Bewohner geschützt. Bei dem Objekt handelt es sich um eine Minergie-zertifizierte Holztafelbaukonstruktion. Minergie ist in der Schweiz der höchste Energiestandard für Niedrigenergiehäuser und ist mit dem deutschen Standard KW40 für Neubauten vergleichbar.

Historische Nachbarschaft

Das neue Haus ist ein Ersatzbau für eine obsolete Doppelgarage auf einem Grundstück, welches ein ehemaliges Kleinbauernhaus aus dem 16. Jahrhundert beherbergt. Dieses charmante Häuschen, das hier im Vordergrund zu sehen ist, steht unter Denkmalschutz und wurde 1991 saniert und behutsam modernisiert. Mit Rücksichtnahme auf dieses besondere Häuschen entstand im Hof der Neubau, der sich optisch dezent zurückhält und mit seinem Holz-Look natürlich wirkt.

Esszimmer mit Balkon

Wir wollen natürlich auch einen Blick in das Innere des Hauses werfen. Hier sehen wir das offene, lichtdurchflutete Esszimmer, das sich an der südöstlichen Ecke befindet und vollständig von der großzügigen Verglasung dieses Bereichs profitiert. Vom Zimmer aus hat man einen direkten Zugang zum übereck verlaufenden Balkon.

Wohnzimmer mit Panoramablick

Wir treten ein paar Schritte zurück und befinden uns im Wohnzimmer, das nahtlos in den Essbereich übergeht und ebenfalls durch die riesigen Glasfronten mit jeder Menge natürlichem Licht geflutet wird. Ein weiterer Vorteil, der durch den großzügigen Einsatz von Glas entsteht, ist der fantastische Ausblick über das Umland, der sich den Bewohnern von diesem Teil des Hauses aus bietet.

5 idee per il salotto esterno
Arrow navigation 3b3136b1
House 1 Opera s.r.l. Camera da letto rurale

Hai bisogno di aiuto con il progetto della tua casa?
Contattaci!

Trova l’ispirazione giusta per la tua casa!